2019

Ausflug in den Kurpark

Für den 6.10.2019 hatten wir den Ausflug in den Kurpark Bad Schwalbach mit anschließender Fahrt mit dem Moor-Bähnchen geplant. Schon der Samstag versprach nichts Gutes und der Sonntag Morgen zeigte dann grauen Himmel mit heftigem Regen. Trotzdem haben sich einige Unverzagte auf den Weg nach Bad Schwalbach gemacht - man weiß ja nie; und nach dem Motto: "Ein echter Dackel förcht' sich nit" wartete das Grüppchen bei strömendem Regen auf die Bahn - die aber nicht kam.

Bei diesem Wetter wurde der Betrieb eingestellt, was aber auch verständlich ist. Die Wagen sind zwar überdacht, aber ohne Fenster - bei schönem Wetter ganz toll. 

      

So beschlossen wir, direkt zum Da Nunzio zu fahren, ein weiser Entschluss. Schön warm war es da und wir haben uns gestärkt und einen angenehmen, fröhlichen Nachmittag verbracht.

        

 

                                                 

 

Fotos: Kirsten JANOWSKY


 

August 2019

Es gibt wieder ein paar Bilder vom Platzgeschehen. Neue Hunde haben mal "hereingeschnuppert". Es hat ihnen gut gefallen. 

    

Die kleine Greta und Emma schauen sich unseren Platz an. Es gefällt ihnen gut.

    

Der kleine Emil besucht wieder mal "seine" Dackel. Er freundet sich gleich mit der kleinen Greta an.

 

 

Bürgerfest in Taunusstein

Alle 4 Jahre feiert die Stadt Taunusstein ihr Bürgerfest "10 an einem langen Tisch" und 2019 waren wir dabei.

Claus hatte uns bei der Stadtverwaltung mit einem Stand angemeldet, und uns wurde ein schöner Standplatz - nicht zu sehr im Trubel und Lärm - der Hunde wegen - direkt vor dem Gebäude der Firma Hessapp zugewiesen.

Samstag um 13:30 Uhr kam das Aufbaukommando zum Vereinsgelände, um alles Notwendige aufzuladen und in Taunusstein den Stand aufzubauen. Und in drei Schichten haben unsere Mitglieder den Stand dann besetzt, um den Passanten unseren Verein näher zu bringen. Eine gute Bekannte von Claus und Uschi hatte Hundekekse gebacken, die sie dort an den Hund brachte, und so hatten wir über die gesamte Zeit regelmäßig Besucher, die sich für uns, unseren Verein, und besonders für unsere Dackel interessierten. Freudige Ausrufe "so einen hatten wir auch mal" über "ach ist die goldig (die kleine Cookie)" bis hin zu "ich hätte so gerne einen Hund" waren die Regel, die Hunde benahmen sich mustergültig (auch wenn Quintus den einen oder anderen versuchte in die Flucht zu schlagen) und wir wurden auch verschiedentlich fotografiert.  Sonntag Abend war dann schnell wieder abgebaut und alles wieder verstaut. 

Und wieder einmal hat sich gezeigt, dass nur mit vereinten Kräften eine solche Veranstaltung gestemmt werden kann. Es hätte der eine oder andere Hund noch mehr am Stand Präsenz zeigen können, aber alles in allem war es ein Erfolg.

Danke allen Helfern, die ihr Wochenende für den Club geopfert haben, ganz besonderen Dank auch den "Nichtmitgliedern" (die Betroffenen wissen, wer gemeint ist), die besonders fleißig Tische geschleppt haben.

Im Anschluss wie immer einige Fotos von diesem Event, wir danken Kirsten für die Überlassung ihrer Fotos.

 


Unser Stand

Warten auf Kundschaft

Uschi, Claus und Cookie

Leckere Hundekekse

Cookie prüft die Kekse

Standbesetzung

Mielchen und Löckchen

Claus mit seiner Cookie

Stolze Dackeleltern

Wasser für die kleinen Gäste

Futter für die kleinen Gäste

Auch die Sonne kommt raus

Stangenparcours

Zaungast: witziger Scheibenwischer

Mielchen und Löckchen machen es sich bequem

Kerstin und Mathias

Plätzchenstand

Geschwistertreffen (Mo und Mielchen freuen sich)

Hundegäste

Hallo du

Grüß dich

ein beachtlicher Stand

Noch ist es kalt

Cookie bringt ihren Keks in Sicherheit

Den kriegt keiner

Mal sehen, ob jemand kommt

Unsere Fahne, immer wieder schön

Das Mielchen

Eingang zum Hundestand
 

Sommer 2019

Die nachfolgenden Bilder zeugen vom lebhaften Clubgeschehen, unter anderem sehen Sie auch die ersten Versuche mit unseren neuen Spielgeräten. 


Der schöne Otto (Foto M.Seckmeyer)

Kaya und Kora im wilden Spiel (Foto M.Seckmeyer)

Schöne Popöchen - was gibts denn da zu entdecken ? (Foto M. Seckmeyer)

Kuckuck, ich finde dich (Foto M.Seckmeyer)

Da bist du ja !!! (Foto M.Seckmeyer)

Schwesterchen, ich hab dich lieb Foto M.Seckmeyer)

Holly, hat sich fein rausgemacht. (Foto S.Mette)

Löckchen hats geschafft, hüpft über die Stange (Foto S. Mette)

Findus ungeduldig, wann komme ich denn endlich dran ? (Foto S.Mette)

Kuckuck, Dira, wo bist du denn ? (Foto S.Mette)

Dackel-Schwätzchen (Foto S.Mette)

Der schöne Otto schaut nach seinen Damen (Foto S.Mette)

Quintus und Monty mit Cherri, Ulli hat alle Hände voll zu tun (Foto S.Mette)

Stangenlauf (Foto S.Mette)

Frauchen voll in Action (Foto S.Mette)

Und springen !! (Foto S.Mette)

Was gibts da in dem Tunnel ? (Foto S.Mette)

Otto ganz brav (Foto S.Mette)

Mit Leckerlis gehts leichter (Foto S.Mette)

Löckchen überlegt noch: soll ich da wirklich drüber springen ? (Foto S.Mette)

Hundeaufsicht (Foto M.Seckmeyer)

Nahaufnahme (Foto M.Seckmeyer)

Cookie (Foto M.Seckmeyer)

Die Rheinhöhe-Band (Foto M.Seckmeyer)

Kaya (Foto M.Seckmeyer)

Rheinhöhe vs Schwalbacher Höhe (Foto M.Seckmeyer)

(Foto M.Seckmeyer)

Schwestern (Foto M.Seckmeyer)

(Foto M.Seckmeyer)

(Foto M.Seckmeyer)

(Foto M.Seckmeyer)

Tief in Gedanken (Foto M.Seckmeyer)

Wo sind die kleinen ?(Foto M.Seckmeyer)

Löckchen, die Prinzessin(Foto M.Seckmeyer)

Kora glänzt im Sonnenlicht - (Foto M.Seckmeyer)

Auf Herrchens Arm ist es doch am schönsten(Foto M.Seckmeyer)

Monty hat eine neue Freundin (Foto M.Seckmeyer)

Otto, wieder nass

Quintus in action

Club-Nachmittag im Sonnenschein




Monty und Quintus

Lilly liebt Tunnel

Claus und Horst




Daisy

Cookie, immer wieder fotogen

Die kleine Rica ist müde

Cherri

Der kleine Quintus

Dira mit Töchtern Kaya und Kessy (Foto Oehmke)
 

 

BHP-Ausbildung 2019

Nach dem mehr als verregneten Ausftakt der BHP-Ausbildung geht es nun mit großen Schritten vorwärts. Die Teilnehmer machen alle große Fortschritte. die kleinen Dackel haben keine Probleme mit den großen Hunden in der gemischten Gruppe. Die folgenden Bilder wurden uns von Michael Seckmeyer zur Verfügung gestellt, der mit großem Einfühlungsvermögen die Stimmung der Übungsstunde gut eingefangen hat.


























 

 

 

      

  Alle Teilnehmer haben sich so gut es ging untergestellt.

 

Beginn des BHP-Lehrgangs am 11.05.2019

Und wieder hatte Petrus seine Schleusen geöffnet und schüttete heftigen Regen über unser Vereinsgelände. Trotzdem sind die Teilnehmer am BHP-Lehrgang erschienen, um gemeinsam die Übungen, die für die Prüfung erforderlich sind, einzustudieren. Hannelore Ansorge konnte erstmals Teilnehmer der Jägerschaft Wiesbaden begrüßen. Karin Anton hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, diesen Lehrgang zu leiten und die Hunde der Jägerschaft sowie die Teckel der Ortsgruppe Aartal-Bad Schwalbach gemeinsam zur Prüfung zu führen.

Tapfer haben Hunde und ihre Besitzer die ersten Übungen absolviert, bis alle so richtig durchnäßt waren. An ein geordnetes Vereinsleben am Nachmittag war unter diesen Voraussetzungen aber nicht zu denken, sodass wir den Platz anschließend wieder geschlossen haben. 


 

Platzöffnung am 27.04.2019

Obwohl die Wettervorhersage nichts Gutes verhieß, sind doch tapfere Mitglieder zahlreich erschienen, um an der großen Putz- und Aufräum-Aktion teilzunehmen.

Völlig ungewöhnlich fand es die erste Vorsitzende, dass Petrus uns zu so einem Termin im Stich läßt - "Ich werde noch herausfinden, wer da nicht artig war, während der Winterpause", war ihr Kommentar. Umso erfreuter begrüßte sie den harten Kern, der es sich nicht hatte nehmen lassen, zu kommen und zu helfen. Und die kleine Langhaar-Zwergin Löckchen wurde mit ihren Leuten auch freudig begrüßt. Dank des reparierten Daches konnten wir uns während des heftigen Regengusses mit Hagel trocken unterstellen um anschließend umso tatkräftiger weiter zu räumen. So ist nun soweit alles vorbereitet, dass wir nächsen Samstag den ordentlichen Platzbetrieb wieder aufnehmen können. 

Danke allen, die gekommen sind, nun können wir uns wieder unserer Hauptaufgabe widmen, den Dackeln. Auf Wiedersehen am nächsten Samstag

m                          

 

Mitgliederversammlung am 15.02.2019

Die Mitgliederversammlung im Restaurant Kaiserhof am 15.02.2019 war hervorragend besucht. 24 Teckelfreunde (Mitglieder und Gäste), teilweise mit ihren Teckeln, hatten den Weg nach Bad Schwalbach gefunden, wo sie den Ausführungen der 1. Vorsitzenden lauschten, die erneut von einem erfolgreichen Jahr unseres Vereinslebens berichten konnte.

Anschließend konnte die umfangreiche Tagesordnung sehr diszipliniert abgearbeitet werden. Die Schatzmeisterin gab einen umfangreichen Überblick über die Finanzen; die Kassenführung wurde von den Kassenprüferinnen abgesegnet und der gesamte Vorstand entlastet. 

Da zwei Vorstandsmitglieder ihre Ämter niedergelegt hatten, waren Neuwahlen erforderlich geworden. Einstimmig wurde Sandra Scherer zur neuen 2. Vorsitzenden gewählt und nahm die Glückwünsche der Runde entgegen. Die Versammlung beschloss einstimmig, künftig auf Obleute zu verzichten, die Aufgaben können vom Vorstand mit Hilfe der Mitglieder erledigt werden.

Weiterhin wurde ein Beschluss über die Gebühren gefasst, die künftig vom Verein erhoben werden. Eine Tabelle wird ebenso  in der Homepage veröffentlich werden wie die Beschreibung des Verfahrens zur Auswahl des schönsten Teckels samt Wertungssstem. 

Und dann wurden die Preise für die Titel "schönster Hund auf Schauen und Ausstellungen der Gruppe 2018" vergeben. Für den Vorstand berichtete Frau Giering, dass einige Hunde der Gruppe erfolgreich auf Zuchtschauen und Ausstellungen geführt wurden und überreichte dann jeweils eine Tasse mit Foto des Hundes an die strahlenden Herrchen und Frauchen der Gewinner. Wir hatten schon nach dem neuen Punktesystem gewertet und so ergab sich folgende Reihenfolge:

Den dritten Preis erreichte mit 16 Punkten Murphy vom Lambrechter Tal, Besitzer Kerstin und Stefan Matalik
Den zweiten Preis bekam mit 17 Punkten Kosta Felicitas Cio Cio Sun, gen. Wilma, Besitzer ebenfalls K + S Matalik
Und den 1. Preis mit hervorragenden 66 Punkten erhielt Omara vom Josefshof, gen. Lilly, Besitzerin Hannelore Ansorge

Wir gratulieren den stolzen Besitzern und wünschen Ihnen viel Erfolg bei weiteren Ausstellungen im Jahr 2019.

                                     

1. Preis Omara vom Josefshof                              2. Preis: Kosta Felicitas Cio Cio Sun                     3. Preis: Murphy vom Lambrechter Tal

Im Anschluss an die offizielle Sitzung sassen viele Mitglieder dann noch bei gutem Essen und Trinken gemütlich zusammen und freuten sich darüber dass sie ein gemeinsames Hobby eint: die Liebe zu unseren kleinen Jagdhunden, den Teckeln. Alle warten schon voller Ungeduld darauf, dass der Platz wieder geöffnet wird, damit die regelmäßigen Treffen wieder aufgenommen werden können.


  

Neujahrs-Treffen 2019

Erstmalig hatten wir 2018 keine Weihnachtsfeier am Jahresende, stattdessen trafen wir uns am 04. Januar 2019, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

Trotz widriger Wettervorhersagen kamen 20 Teckelfreunde teilweise mit ihren Hunden nach Bad Schwalbach ins Restaurant Kaiserhof, wo sich alle nach längerer "Dackelabstinenz" freudig begrüßten. Besonders die Hunde waren zum Teil außer Rand und Band, ihre Spielkameraden wiederzusehen, haben sich dann allerdings schnell wieder beruhigt. Wir dürfen also gerne wiederkommen. 

In einer kurzen Ansprache wünschte die 1. Vorsitzende Hannelore Ansorge ein gutes neues Jahr und freute sich über die so rege Teilnahme an einer Veranstaltung so früh im Jahr. 

Bei gutem Essen und Trinken saßen wir dann gemütlich zusammen. Alle freuen sich bereits auf das Frühjahr, wenn die Saison auf dem Vereinsgelände wieder eröffnet wird.

 
























 

Nach oben